Vicenza und Palladio

Sir András Schiffs Konzert im Teatro Olimpico

TERMIN: 29.04.20 - 03.05.20
Vicenza und Palladio

Keiner hat die Weltgeschichte der Architektur mehr beeinflusst als der vor über 500 Jahren geborene Andrea Palladio. Er baute den Venezianern ihre Luxusvillen und Landgüter, erfand für die Bürger von Vicenza den Theaterbau und bereicherte das Stadtbild Venedigs mit unvergleichlichen Kirchenfassaden. Seine genial einfachen antikischen Entwürfe wurden von vielen nachfolgenden Architektengenerationen in Gebäuden wie dem Weißen Haus in Washington oder in unzähligen Villen und Schlössern von England bis Russland, China und Australien weiterverwendet.

Mit dem Teatro Olimpico, der Basilika und den Stadtpalästen aus der Hand des großen Architekten ist Vicenza die Palladio-Stadt schlechthin und wird von UNESCO als Welterbe der Menschheit geschützt.

Hier, mitten in der Altstadt, werden wir 4 Nächte im charmanten Hotel Palladio wohnen. Durch diese elegante Stadt zu schlendern und ihre Hauptwerke ausführlich zu besichtigen, wird uns ein Vergnügen besonderer Art sein. Aber die Edlen aus Vicenza ließen sich nicht nur ganze Straßenzüge von Architektur-Genie Palladio elegant gestalten, auch das innovativste Theater der Zeit gaben sie bei ihm in Auftrag. In diesem architektonischen Gesamtkunstwerk werden wir das Privileg haben, den großartigen Dirigent und Pianist Sir András Schiff zu erleben, ein Vergnügen ganz besonderer Art. Begleitet von dem von ihm selbst gegründeten Kammerorchester Cappella Andrea Barca spielt András Schiff, vor der fantastischen Bühnenkulisse der antiken Stadt Thebe, Bach, Brahms, Mendelssohn-Bartholdy und Robert Schumann als „Omaggio a Palladio“.

Vor den Toren der Stadt thront die berühmte Villa Rotonda unübersehbar auf einem Hügel. Dr. Manuela Zardo wir ihnen erklären, warum sie gar als das am häufigsten kopierte Gebäude der Welt gilt.

Unweit davon werden wir in der Villa Valmarana dei Nani  nicht nur Tiepolo Vater und Sohn gemeinsam am Werk erleben, sondern auch das Privileg haben, in den spektakulären Sälen der Villa ein privates Abendmahl zu genießen.